Wichtige Elterninformation!

Sehr geehrte Eltern,
wie Sie bereits wissen hat die Landesregierung NRW am 13.03.2020 beschlossen, dass alle Schulen ab dem 16.03.2020 bis zum 19.04.2020 geschlossen bleiben, um der Verbreitung des Coronavirus entgegen zu wirken.
Konkret bedeutet dies, dass ab Montag, den 16.03.2020 kein Unterricht mehr stattfindet. Am Montag und Dienstag ist aber eine Betreuung-während der normalen Unterrichtszeit (Stundenplan)-für die Kinder möglich, die so kurzfristig nicht anderweitig betreut werden können. Nur Kinder, die in der Betreuung 8-13 und im Ganztag sind, werden entsprechend der Betreuungszeiten länger betreut.
Am Montag und Dienstag fährt auch noch der Schulbus.
Ab Mittwoch, den 18.03.2020 sind die Schulen dann komplett geschlossen. Für Kinder- deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen-insbesondere im Gesundheitswesen- arbeiten und die keine alternative Betreuung ermöglichen können, kann eine Notbetreuung eingerichtet werden. Sollten Sie diesbezüglich Bedarf haben, rufen Sie uns bitte am Montag zwischen 8.00 Uhr und 10.00 Uhr in der Schule an. Grundvoraussetzung für diese Betreuung ist, dass die Schüler und Schülerinnen vollständig gesund sind. Es fährt kein Schulbus für die Notbetreuung.
Die Kinder haben am Freitag bereits einen Großteil ihrer Arbeitsmaterialien mit nach Hause genommen und erhalten spätestens ab Mittwoch entsprechende Arbeitsanweisungen. Sie werden morgen darüber informiert, in welcher Form dies geschieht. Die Aufgaben müssen dann selbstständig bearbeitet werden.
Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam die entstandene Ausnahmesituation bewältigen werden. Alle aktuellen Informationen können auch auf unserer Homepage eingesehen werden.
Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund.
Mit freundlichen Grüßen
Michaela Joost und Birgit Kröll