Elterninfo vom 30.04.2020

Liebe Eltern,
wie Sie sicherlich in den letzten Tagen bereits der Presse oder anderen Medien entnommen haben, beinhaltet das anhaltende Lernen auf Distanz, die Notbetreuung sowie das Vorhaben der Wiederaufnahme des Unterrichts während der Corona-Pandemie zahlreiche Herausforderungen vor Ort für Kinder, Eltern, Familien, Schulträger und nicht zuletzt für jede einzelne Schule.


Herausfordernd für Frau Kröll und mich als Schulleitungsteam, für Lehrerinnen und schulische Mitarbeiter – und damit auch oft für Sie als Eltern – sind insbesondere die immer wieder aktualisierten Vorgaben sowie die oftmals kurzfristige Umsetzung dieser. Wesentliche pädagogische und organisatorische Vorgaben und Rahmenbedingungen beispielsweise zur konkreten Umsetzung der voraussichtlichen Wiederaufnahme des Unterrichts für die Jahrgangsstufe 4 am 7. Mai 2020 sind zum heutigen Tage für die Schulen von Seiten des Ministeriums für Schule und Bildung noch nicht genannt. Vor diesem Hintergrund hoffen wir, dass wir Ihnen spätestens bis Dienstag, den 5. Mai alle wichtigen Informationen hierzu geben können.

Anbei möchten wir Ihnen aber folgende Informationen vorab zukommen lassen:

Betrifft
Jahrgang
Information
Wochenpläne Nach Rücksprache mit allen Lehrerinnen und der Schulleitung wurde festgelegt, dass die Wochenpläne in Tage eingeteilt werden, damit Sie diese Einteilung des Lernstoffes nicht mehr vornehmen müssen.
Elternsprechtag Der Elternsprechtag wird auf Grund der besonderen Situation telefonisch erfolgen. Hierzu werden die Klassenlehrerinnen Ihnen entsprechende Termine schriftlich mitteilen.
Hygiene Anbei zu diesem Elternbrief erhalten Sie die Hygieneregeln (BITTE HIER KLICKEN), die für unsere Schule gelten. Bitte besprechen Sie diese mit Ihren Kindern ausführlich. Auch die Lehrerinnen werden diese mit den Kindern besprechen.
Masken/Mundschutz Das Tragen von Mund- und Nasenschutz ist in der Schule nicht verpflichtend – wohl aber für die Nutzung des Schulbusses -.
Es ist nicht vorgesehen, dass die Kinder während des Unterrichts eine Maske tragen. Es wird aber darum gebeten, dass alle Kinder eine Maske griffbereit haben für Situationen, in denen der Abstand nicht eingehalten werden kann. Der richtige Umgang mit den Masken wird in der Schule thematisiert.
Notbetreuung Aus gegebenem Anlass bitte ich erneut darum, dass Sie Ihre Kinder möglichst frühzeitig zur Notbetreuung anmelden. So erleichtern Sie uns sehr die Planung.

Schulplaner

1 – 3

 

Wie jedes Jahr wird über die Schule wieder ein Schulplaner für jedes Kind angeschafft. Bitte überweisen Sie hierfür bis zum 20.06.2020 den Betrag von 5,00 € auf folgendes Konto:

Kontoinhaberin: Birgit Kröll Treuhandkonto
IBAN: DE94 3545 0000 1201 5769 54
Verwendungszweck: Schulplaner, Name und Klasse Ihres Kindes


Ich weise erneut darauf hin, dass für Sie relevante Informationen von schulischer Seite jeweils zeitnah auf unserer Homepage erscheinen.

Sollten Sie Fragen oder Informationsbedarf haben, so melden Sie sich weiterhin unter aktuell@ggs-schule-am-deich.de oder aber zu unseren Sekretariatszeiten (Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr). Bei Anliegen bezogen auf Ihr Kind wenden Sie sich bitte über die bekannten Mailadressen der Kolleginnen an die Klassenlehrerin Ihres Kindes.


Ich grüße Sie alle herzlich, wünsche allen weiterhin Gesundheit und gute Nerven bei der Bewältigung der täglichen Herausforderungen in dieser Zeit.

Ein schönes langes Wochenende.

Herzliche Grüße

M. Joost