Feste und Aktionen

Im Laufe der vergangenen Jahre haben sich an der „Schule am Deich“ zahlreiche Veranstaltungen, Aktionen und Feste etabliert, die während des Schuljahres auf Schul-, Jahrgangs- oder Klassenebene stattfinden.

Bereits vor der Einschulung besuchen die Kindergartenkinder mit ihren Erzieherinnen an einem Vormittag die Schule und nehmen in kleinen Gruppen am Unterricht der 1. Klassen teil. Am „Tag der offenen Tür“ haben die zukünftigen Schulneulinge mit ihren Eltern Gelegenheit, sich die Räumlichkeiten der Schule anzuschauen und nach einem Rundgang durch alle Klassen an einer Unterrichtsstunde ihrer Wahl teilzunehmen.

Die Einschulung nach den Sommerferien beginnt für alle Kinder mit einem Gottesdienst in der katholischen Kirche in Borth, da die evangelische Kirche in Wallach für solche Gelegenheiten zu klein ist. Im Rahmen einer Feier im Forum der Schule begrüßen anschließend die Kinder der dritten Klassen die Erstklässler mit einem kurzen Programm aus Liedern, Sketchen o.ä. Während der darauf folgenden ersten Unterrichtsstunde werden die Eltern der Erstklässler vom Förderverein mit belegten Brötchen und Getränken bewirtet.

Innerhalb der ersten Schulwochen übt der Ortspolizist Herr Hribsek mit den Kindern in der Schulumgebung das sichere Überqueren der Straße. Darüber hinaus besuchen die ersten Klassen eine Vorstellung der Verkehrspuppenbühne der Kreispolizei, in der noch einmal das richtige Verhalten im Straßenverkehr thematisiert wird.

Im zweiten Schuljahr wird – wiederum in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei – das richtige Verhalten im Schulbus in einer Übungseinheit thematisiert und geübt. Ebenso wird in Kooperation mit der Bundespolizei das Verhalten am Bahnübergang besprochen und vor Ort geübt. Dies ist nötig, weil die meisten Kinder auf ihrem Schulweg einen unbeschrankten Bahnübergang überqueren müssen.

Im November wird zukünftig neben den traditionellen Martinszügen in Wallach und Borth in der Schule ein Laternenfest stattfinden. Die von den Kindern gebastelten Laternen werden in den jeweils zum Motto der Laterne passend dekorierten Klassenräumen ausgestellt. Der Förderverein sorgt mit heißen Getränken und Würstchen, Kuchen u.ä. für das leibliche Wohl von Eltern, Kindern und Gästen.

In den Monaten Oktober/November beteiligt sich unsere Schule an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Hierzu bekleben die Kinder und Eltern Schuhkartons mit Geschenkpapier. Diese werden dann mit kleinen Geschenken für Kinder armer Familien in meist osteuropäischen Ländern gefüllt. Ein gemeinnütziger, christlich orientierter Verein organisiert den Transport und die Verteilung in den Zielländern.

Jeden Montag in der Adventszeit findet im Forum eine Adventsfeier mit allen Kindern statt. Jede Klasse führt zu einer dieser Feiern eine kurze Darbietung vor, anschließend werden gemeinsam Adventslieder gesungen. In den Klassen finden ebenfalls Adventsfeiern statt, bei denen den Eltern einstudierte Lieder oder kleine Theaterstücke vorgeführt werden.

Jährlich besucht der Nikolaus die Schule am Deich, die Kinder erhalten dann einen Weckmann.

Am Freitag vor Rosenmontag wird in der Schule Karneval gefeiert. Die Kinder erscheinen verkleidet in der Schule und es wird zunächst in den geschmückten Klassen (karnevalistisch geprägt) unterrichtet. Nach der großen Pause leitet dann eine große Polonaise aller Kinder über den Schulhof und durch die Gebäude die Karnevalsfeiern in den Klassenräumen ein.

Einmal im Schuljahr findet eine Lesung mit einem Kinderbuchautor statt. Es wurden auch schon Puppenspieler, Liedermacher oder ein Clown eingeladen.

Jedes Jahr nehmen die Kinder der dritten und vierten Klassen am Känguruwettbewerb der Mathematik, der Matheolympiade und am schulinternen Lesewettbewerb teil. Letzterer wird in Zusammenarbeit mit der örtlichen katholischen Bücherei Borth durchgeführt.

Die dritten Klassen sind traditionell für das Vorlesen im Kindergarten zuständig. Einmal wöchentlich kommen die Vorschulkinder der vier umliegenden Kindergärten in die Schule, wo ihnen die Drittklässler vorlesen.

Die Kinder der vierten Klassen nehmen am Zeitungsprojekt Zeus teil.

Mein Körper gehört mir“ – ein Projekt zur Prävention von Gewalt und Missbrauch – wird in den Klassen 3 und 4 durchgeführt.

Im jährlichen Wechsel findet jeweils eine Projektwoche zu immer unterschiedlichen Themen und Lernbereichen bzw. ein Schulfest unter einem vorab festgelegten Motto statt.

Jährlich werden in den vierten Klassen das Radfahrtraining und die Radfahrprüfung in enger Zusammenarbeit mit der Kreispolizei durchgeführt. Die theoretischen Grundlagen werden im Sachunterricht erarbeitet, die praktischen Übungseinheiten sowie die praktische Prüfung finden im Straßenverkehr unter Anleitung der Verkehrspolizei statt.

Eine mehrtägige Klassenfahrt (2-4 Übernachtungen) wird entweder am Ende des dritten oder zu Beginn des vierten Schuljahres durchgeführt. Im ersten und zweiten Schuljahr werden pro Schuljahr ein oder auch mehrere Tagesausflüge zu umliegenden Zielen unternommen, z.B. Krefelder Zoo, Bönninghardter Spielplatz, erlebnispädagogischer Bauernhof, TerraZoo Rheinberg.

Einmal jährlich besuchen alle Kinder gemeinsam ein Theaterstück, in der Regel im Rheinberger Theater.

Pädagogische Elternabende finden zu verschiedenen Themen statt.

Sportliche Höhepunkte bilden das Sportfest, die Teilnahme am „Wir4Städtelauf“ und unser jährlich stattfindender Sponsorenlauf.

Am Ende eines Schuljahres findet eine „Stunde der Sieger“ statt für Kinder, die im Laufe des Schuljahres in verschiedenen Bereichen besondere Leistungen erbracht haben.

Den Abschluss eines Schuljahres bildet die feierliche Verabschiedung der Viertklässler; dazu gehört ein Gottesdienst sowie eine Feier auf dem Schulhof, wo jede vierte Klasse ein Stück, ein Lied oder ähnliches als „Abschiedsvorstellung“ darbietet. Alle Kinder der Schule singen für die Viertklässler gemeinsam ein Abschiedslied.

 

Jahresplanung Feste und Aktionen

August/September:

  • Einschulungsfeier (gestaltet durch die dritten Schuljahre)
  • Verkehrstraining Klassen 1 mit Herrn Hribsek
  • Verkehrspuppenbühne Klassen 1
  • Sponsorenlauf
  • Wir4Städtelauf

Oktober/November:

  • Tag der offenen Tür
  • Schulanmeldung
  • Martinszug
  • Laternenfest
  • Elternsprechwoche
  • Weihnachten im Schuhkarton

Dezember:

  • gemeinsame Adventsfeiern im Forum
  • Besuch Nikolaus
  • Theatertag der gesamten Schule

Januar/Februar:

  • Zeugnisse (1. Halbjahr)
  • Karnevalsfeier
  • schulinterner Lesewettbewerb
  • Matheolympiade

März/April:

  • Kindergartenkinder besuchen die Schule
  • Känguru Mathematikwettbewerb
  • Radfahrtraining und -prüfung 4. Klassen (je nach Terminzuteilung)
  • pädagogischer Elternabend
  • Autorenlesung

Mai/Juni:

  • Delfin I/II
  • Theatertag der Schule
  • Projektwoche oder Schulfest im jährlichen Wechsel

Juli

  • Elternsprechwoche
  • Kennenlernnachmittag für die neuen Erstklässler und Infoveranstaltung für die Eltern
  • Bundesjugendspiele / Urkundenverleihung
  • Schulfest (alle 2 Jahre)
  • Zeugnisse (2. Halbjahr)
  • Stunde der Sieger