OGS – Offene Ganztagsschule

Telefon  02802/8007363
Mobil     0176/15430113

Offene Ganztagsschule

Mit dem offenen Ganztag bietet der Caritasverband Moers-Xanten Familien eine verlässliche Betreuung, die den Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern soll.
Ziel des Caritasverband ist es, ansetzend an den Bedürfnissen und Interessen der Kinder und ihrer Familien, den Kindern, neben der Betreuung und Versorgung über Mittag und der Erledigung der Hausaufgaben, einen sinnvollen Lebens- und Erfahrungsraum zu eröffnen, der weitere Möglichkeiten zur Bildung und Erziehung bereithält und zur Verbesserung der Chancengleichheit jedes einzelnen Kindes beiträgt. Neben der Lernleistung jedes einzelnen Kindes ist aus unserer Sicht auch eine soziale und emotionale Förderung von hoher Bedeutung. Unser Angebot hat dabei keinen familienersetzenden, sondern einen rein familienergänzenden Charakter.

Die Betreuungszeiten sind an Unterrichtstagen von 11.30 Uhr bis 16 Uhr, an unterrichtsfreien Tagen und in den Ferien von 7.30 bis 16.00 Uhr.
Die Betreuung findet in den Osterferien, in der zweiten Hälfte der Sommerferien sowie in den Herbstferien statt. In den Ferien fährt kein Schulbus.
Die Ferienbetreuung wird in Kooperation mit anderen Rheinberger Schulen angeboten. Der Standort, an dem die Betreuung stattfindet, wird frühzeitig bekannt gegeben.

Die Schule und die Mitarbeiter des Offenen Ganztags arbeiten eng zusammen. Absprachen und Koordination untereinander sind selbstverständlich.

Die Schulbetreuung ist in den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie des Caritasverbandes Moers-Xanten eingebunden. Auf Wunsch der Eltern können die Mitarbeiter des Offenen Ganztages zu weiteren Hilfsangeboten des Caritasverbandes Kontakte herstellen z.B. zur Erziehungsberatung, Kurberatung, Migrationsberatung, zur  Seniorenberatung, Suchtberatung oder zur Kontakt- und Beratungsstelle für psychisch kranke Menschen .

Mit dem Betreuungsangebot bieten wir den Kindern die Möglichkeit, sich selbst zu erfahren, sich auszuprobieren und sich wohl zu fühlen. Die Bedürfnisse der Kinder stehen dabei im Mittelpunkt. Es wird jedes einzelne Kind wahrgenommen und versorgt.

Wir begleiten und fördern die Kinder in ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung. Unsere besondere Aufmerksamkeit gilt sprachlichen, musischen, kreativen und sportlichen Förderangeboten.

Das Programm des offenen Ganztags umfasst im Wesentlichen:

  • Mittagessen
  • Hausaufgabenbetreuung
  • pädagogische Projekte
  • freie Spielzeit

Das Mittagessen wird gemeinsam eingenommen. Gemeinsam mit den Kindern werden feste Regeln für den Ablauf und das Verhalten bei Tisch entwickelt. Die Essenssituation wird als Ort des sozialen Miteinanders und Ort für die Themen der Kinder genutzt.
Die Kinder bekommen ein ausgewogenes Mittagessen. Kulturelle oder gesundheitliche Besonderheiten werden nach Rücksprache mit den Eltern im Speiseplan  berücksichtigt. Die Teilnahme am Mittagessen ist in der OGS verbindlich und kostet 2,80 € pro Mahlzeit.

Die Hausaufgaben erledigen die Kinder selbstständig. Dabei werden sie von Lehrern und dem Betreuungsteam unterstützt. Die Eltern sollten sich regelmäßig über den Lernstand des Kindes informieren.

Die pädagogischen Projekte dienen der individuellen Förderung der Kinder und sind frei wählbar. Die Anmeldung gilt in der Regel für ein Schulhalbjahr.
Zurzeit werden folgende Projekte angeboten:

  • Kreativ
  • Schwimmen
  • Kochen & Backen
  • Football
  • Tanz & Spiel
  • Sport
  • Computer
  • Aus Alt mach Neu
  • Garten AG

Die freie Zeit zum Spielen ist ein wichtiger Bestandteil des pädagogischen Gesamtkonzepts.
Die Kinder beschäftigen sich in der freien Zeit unter der Aufsicht der Betreuer selbstständig in den Gruppenräumen oder auf dem Außengelände. Sie können aber auch an offenen Projekten des Betreuungsteams teilnehmen wie z.B. Malen, Basteln, Backen, Kochen oder Werken.

Unter Mitwirkung der Kinder, Eltern, Schule und dem Caritasverband werden die Angebote regelmäßig und bedarfsgerecht weiterentwickelt.

Anmelden können Sie Ihr Kind im Sekretariat der Schule und beim Caritasverband, Goldstr. 17 – 19, 47495 Rheinberg, Tel.: 02843/97100

Die Anmeldung erfolgt in der Regel verbindlich für ein ganzes Schuljahr.
Nach Absprache mit der Schulleitung und dem Caritasverband sind Anmeldungen auch während des laufenden Schuljahres möglich.

Die Kosten für die Teilnahme an der OGS werden einkommensabhängig gestaffelt von der Stadt Rheinberg eingezogen. Nähere Informationen bekommen Sie bei der Stadt Rheinberg oder beim Caritasverband Moers-Xanten.e.V..